Topfenkuchen mit Knusperkeksboden und Rhabarber

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Keksboden:

  • 300 g Vollkorn-Butterkekse
  • 75 g Zucker
  • 80 g Butter

Masse 1:

  • 700 g Philadelphia-Frischkäse
  • 4 Eier
  • 175 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zitrone (Saft)

Masse 2:

  • 650 g Speisequark
  • 130 g Zucker
  • 80 g Erdbeermark

Rhabarber:

  • 1000 g Rhabarber
  • 250 ml Wasser
  • 250 ml Rotwein
  • 30 ml Grenadinesirup
  • 150 g Zucker
  • 1 Zitrone
  • Zimt (Stange)
  • Gewürznelken
  • Sternanis

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Für den Boden:

Kekse zermahlen, mit flüssiger Butter und Zucker zu einem zähflüssigen Teig rühren und in einen Springformrand (28 cm ø) befüllen. Den Boden des Bleches beziehungsweise der Tortenform mit Pergamtenpapier ausbreiten. Bei 180 Grad zirka 10 Min. backen.

Für die Menge 1:

Alle Ingredienzien miteinander aufmixen und auf den fertigen Boden gießen. Bei 110 °C 1 Stunde lang backen.

Für die Menge 2:

Den Speisequark in einem Geschirrhangl eine Nacht lang abrinnen, mit 130 g Zucker sowie dem Erdbeermark glatt rühren und vorsichtig auf den ausgekühlten Kuchen auftragen.

Für den Rhabarber:

Die Rhabarberstangen von der Schale befreien und in exakte, gleichmässige Stifte schneiden. Aus den übrigen Ingredienzien einen Bratensud machen und über die vorbreiteten Stangen gießen. Falls der Rhabarber noch zu al dente ist, den Vorgang wiederholt wiederholen.

Kuchen portioniert anrichten.

Weisswein

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Topfenkuchen mit Knusperkeksboden und Rhabarber

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche