Topfenkuchen Krapfen Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 150 g Mehl
  • 3 Eidotter
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter (oder Margarine)

Für Die Käsemasse:

  • 75 g Korinthen
  • 40 ml Rum
  • 500 g Speisetopfen
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Zitrone (Schale davon)
  • 4 Eier
  • Mehl zum Bestäuben und Ausrollen

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Warum dieser Topfenkuchen ausgerechnet Krapfen Art heisst, weiß niemand so recht zu sagen. Denn gerade dieses Rezept ist am Bodensee nicht weniger beliebt und geschätzt als in Berlin.

Für den Teig Mehl auf ein Backbrett Form. In die Mitte eine Ausbuchtung drücken, Eidotter hinzufügen. Zucker und Salz auf den Mehlrand streuen. Butter oder Leichtbutter in Flöckchen draufsetzen. Mit einem Teigmesser oder einem großen Messer alle Ingredienzien hacken und vermengen. Nun mit kalten Händen rasch einen geschmeidigen Teig durchkneten. Teig zu einer Kugel formen und bei geschlossenem Deckel 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

Während der Kühlzeit die Käsemasse kochen. Dazu Korinthen in einem Sieb ausführlich abbrausen. Gut abrinnen und in einer Backschüssel mit Rum ausquellen. Speisetopfen durch ein Sieb in eine geeignete Schüssel aufstreichen. Butter in Flöckchen dazu. Zucker und Zitronenschale drüberstreuen. So lange rühren, bis die Butter vollständig untergemischt ist. Dann die Eier hinzfügen und weiterrühren, bis eine cremige Menge entsteht.

Korinthen abrinnen. Auf ein Backbrett schütten und mit Haushaltspapier ganz abtrocknen. Mit ein klein bisschen Mehl bestäuben und mit dem Rum in die Käsemasse Form.

Mürbteig auf dem bemehlten Backbrett rund auswalken und eine Tortenspringform (Durchmesser 26 cm) damit ausbreiten. Teig am Rand ein kleines bisschen hochziehen. Käsemasse hineingeben. geben auf die unterste Schiene in den aufgeheizten Herd stellen.

- Backzeit: 70 min - Elektroherd: 180 °C -

Gasherd: Stufe 3 oder ein Drittel große Flamme

Kuchen aus dem Herd nehmen. Tortenspringform öffnen, Kuchen auf einem Kuchendraht auskühlen.

Ps: Topfenkuchen darf nicht älter als 3 Tage werden. Jetzt verliert er seine Frische. Nur gut bei geschlossenem Deckel an einem abkühlen Ort aufheben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Topfenkuchen Krapfen Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche