Topfenknödel Mit Rhabarbarkompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Knödel:

  • 700 g Topfen (mager)
  • 50 g Butter (zimmerwarm)
  • 3 Eier
  • Salz
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 50 g Zucker
  • 150 g Weissbrot (2 Tage alt, ohne Rinde, gemahlen)

Für Die Butterbrösel:

  • 125 g Butter
  • 100 g Semmelbrösel
  • 80 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Weitere Zutaten:

  • 1 Glas Odenwald Rhabarberkompott, 370 ml
  • 1 Msp. Zimt

Für die Knödel den Topfen in einem Geschirrhangl sehr gut auspressen. Später durch ein Sieb aufstreichen und mit der Butter und den Eiern durchrühren. Den Teig 20 min stehen, zwischendurch ein paarmal herzhaft durchschlagen.

Mit einer Prise Salz, Saft einer Zitrone und -schale sowie Zucker würzen. Die Brösel unterziehen und wenigstens eine halbe Stunde, besser noch eine Nacht lang, quellen. Anschließend verrühren und Knödel formen. Vor dem Servieren Knödel in leise kochend heissem, schwach gesalzenem Wasser 12 min gardünsten.

In der Zwischenzeit Butter zerrinnen lassen und die Brösel darin hellgelb rösten. Mit Zucker und Zimt vermengen. Abgetropfte Knödel in der Zucker-Zimt- Mischung wälzen. Odenwald Rhabarberkompott mit Zimt vermengen. Knödel mit dem Kompott auf Portionstellern anrichten, mit Staubzucker bestäuben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Topfenknödel Mit Rhabarbarkompott

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte