Topfenknödel mit Rahmzucchini

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Topfenknödel:

  • 500 g Speisequark
  • 4 Eier
  • 3 EL Griess (circa)
  • 5 Schrippen
  • 150 g Butter
  • 1 Teelöffel Majoran (eventuell mehr)
  • 1 Bund Petersilie (geschnitten)

Rahmzucchini:

  • 4 Zucchini
  • 2 sm Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Thymian (gehackt)
  • 1 Tasse Sauerrahm oder evtl. Crème fraîche
  • 750 M Wasser
  • 2 Suppenwürfel
  • 10 g Butter (circa)
  • Kräutergewuerzsalz
  • Mehl

Zum Garnieren:

  • Kresse

Für die Topfenknödel: Die für die Knödel vorgesehene Butter auflösen, Majoran hinzugeben. Speisetopfen mit den Eiern und dem Griess durchrühren. Semmelbröckel und Petersilie hinzugeben und die zerlassenen Butter darüber leeren, würzen und in etwa eine halbe Stunde ziehen. Anschließend Knödel formen und im kochenden Salzwasser fünfzehn bis zwanzig Minuten kochen. Für die Rahmzucchini: Zucchini in 1/2 cm-Scheibchen schneiden. Zwiebeln abschälen und klein schneiden. In einer Bratpfanne Butter erhitzen, Zwiebel und Zucchini darin anrösten. Knoblauch hinein pressen und den Thymian hinzugeben. Mit Wasser aufgiessen, Suppenwürfel hineinbröckeln und in etwa 15 min auf kleiner Flamme sieden.

Crème oder evtl. Sauerrahm fraîche mit ein kleines bisschen Mehl anrühren und zu den Zucchini Form. Mit Kräutergewuerzsalz nachwürzen.

Topfenknödel mit Rahmzucchini auf Tellern anrichten, mit Kresse garnieren.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Topfenknödel mit Rahmzucchini

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche