Topfenknödel auf Blutorangen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Topfenknödel:

  • 25 g Butter
  • 25 g Staubzucker
  • 1 Eidotter
  • 1 Ei
  • 200 g Topfen (mager)
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 75 g Weißbrot (fein gerieben ohne Rinde)

Für die Butterbrösel:

  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 300 g Biskuitbrösel

Für das Orangenkompott:

  • 5 Orangen (für die Filets)
  • 400 g Zucker
  • 400 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 1 Teelöffel Vanillepuddingpulver
  • 40 ml Orangenlikör
  • 20 ml Campari
  • 1 Zitrone (Saft, zum Abschmecken)

Zum Garnieren:

Für die Topfenknödel auf Blutorangen die Butter mit dem Staubzucker cremig aufschlagen. Mit den Eiern glattrühren. Den Topfen, das Mark der Vanilleschote und die abgeriebene Zitronenschale zufügen. Mit dem Weißbrot zu einer homogenen Menge zubereiten und etwa 120 Minuten ruhen lassen.

Für die Butterbrösel die Butter in einem Kochtopf zerrinnen lassen. Zucker und Biskuitbrösel hinzfügen und rösten, bis die Brösel trocken sind.

Die Orangen filieren, den Saft auffangen. Den Zucker in einem Kochtopf karamellisieren. Mit dem Orangensaft ablöschen. Puddingpulver mit vier Esslöffeln Wasser glattrühren. In den kochenden Orangensaft geben und so lange rühren, bis die Flüssigkeit wiederholt klar ist. Mit Orangenlikör, Campari und Saft einer Zitrone nachwürzen.

Orangenfilets in die erkaltete Sauce geben.

Aus der Topfenmasse vier gleichgroße Knödel formen. In leicht gesalzenem Wasser unter dem Siedepunkt garziehen lassen.

Nach ungefähr 10 Minuten mit dem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenrolle abrinnen, in den Butterbröseln auf die andere Seite drehen.

Das Kompott auf Tellern gleichmäßig verteilen und den Knödel in die Mitte setzen. Die Topfenknödel auf Blutorangen warm servieren.

Tipp

Garnieren Sie die Topfenknödel auf Blutorangen mit frischer Minze, dieses harmoniert besonders gut mit dem Blutorangenaroma.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Topfenknödel auf Blutorangen

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 25.02.2015 um 09:16 Uhr

    kann man hier nicht Topfenknödel schreiben, ist doch eine österreichische Seite?

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 25.02.2015 um 11:33 Uhr

      Liebe Krokotraene! Wir haben das Rezept nun überarbeitet. Danke für den Hinweis

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche