Topfen-Zitronen-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für den Kuchen:

  • 200 g Butter (weiche)
  • 200 g Zucker
  • 2 Stück Eier
  • 250 g Topfen
  • 2 Stück Bio-Zitronen (Saft und abgeriebene Schale)
  • 250 g Vollkornweizenmehl
  • 2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Pistazien (im Ganzen oder gehackt)

Für die Glasur:

  • 1 Stück Bio-Zitrone (abgerieben, Schale und Saft)
  • 200 g Staubzucker

Für den Topfen-Zitronen-Kuchen ein Backblech mit Backpapier auslegen. Backrohr auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Butter, Zucker und Eier schaumig rühren.

Topfen, Zitronenschale und -saft dazugeben. Mehl mit Natron und Salz mischen und ebenfalls dazu mischen. Teig in das Backblech gießen und glatt streichen.

Mit den Pistazien bestreuen und ca. 30 Minuten goldbraun backen. Der Topfen-Zitronen Kuchen schmeckt so schon sehr gut, wird aber mit Marmeladenfülle und Zitronenglasur noch besser.

Kuchen nach dem Backen auskühlen lassen und halbieren. Eine Hälfte mit Marmelade bestreichen und die andere Hälfte darauf legen. Aus dem Zitronensaft und dem Staubzucker eine dicke Glasur bereiten und über den Kuchen gießen.

Mit der abgeriebenen Zitronenschale dekorieren.

Tipp

Statt der Pistazien kann man auch andere Nüsse für den Topfen-Zitronen-Kuchen verwenden, zum Beispiel grob gehackte Walnüsse, das ist aber Geschmackssache.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
12 3 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare27

Topfen-Zitronen-Kuchen

  1. 12HaubenKöchin
    12HaubenKöchin kommentierte am 23.01.2017 um 13:10 Uhr

    Habe den Kuchen mit der Hälfte Zucker gemacht, so ist er erfrischender ... und mit der Marmelade und der Glasur immer noch ausreichend süß!!

    Antworten
  2. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 20.01.2017 um 15:01 Uhr

    Ich habe den Kuchen mit 180g Birkenzucker und Dinkel-Vollkornmehl gebacken, das Ergebnis war ausgezeichnet! Süß genug und wunderbar flaumig.

    Antworten
  3. Janice
    Janice kommentierte am 20.11.2015 um 22:55 Uhr

    super einfach und schnell

    Antworten
  4. Bettina2
    Bettina2 kommentierte am 17.11.2015 um 20:48 Uhr

    Das Rezept is einfach super

    Antworten
  5. dorli58
    dorli58 kommentierte am 17.11.2015 um 16:05 Uhr

    schon gespeichert, wird demnächst probiert

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche