Topfen-Terrine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Ricotta
  • 250 g Topfen (mager)
  • 75 g Joghurt (3,5% Fett)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 30 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zitronenschale (gerieben)
  • 3 Blatt Gelatine (weiss)
  • 0.5 Charente-Melone
  • 100 g Brombeeren bzw. Himbeeren
  • 25 g Pistazien (gehackt)

Ingredienzien für 1 kleine Kastenform: Vorbereitung: Ricotta mit Vanillezucker, Topfen, Joghurt, Zucker und Zitronenschale ein paar Min. lang herzhaft aufschlagen. Gelatine zirka 10 Min. in kaltem Wasser einweichen, abrinnen und im Wasserbad zerrinnen lassen. 2 Essl. Topfenmasse zum Angleichen in die aufgelöste Gelatine rühren, dann die Gelatine unter durchgehendem Rühren in die Topfenmasse gießen. Für ca.30 Min. abgekühlt stellen. Von der Melonedie Schale klein schneiden, Kerne entfernen. Fruchtfleisch würfeln oder evtl. mit einem Kugelausstecher kleine Kugeln formen. Die Beeren reinigen. Wenn die Topfenmasse zu gelieren beginnt, Melonenwürfel, Beeren und 10 g von den Pistazien unterziehen. Eine Kastenform mit kaltem Wasser ausspülen. Topfenmasse hineingeben und wenigstens 3 Stunden im Kühlschrank fest werden. Restliche Pistazien sehr klein hacken. Die Terrine aus der geben stürzen (vorher kurz in heisses Wasser tauchen) und rundum mit den Pistazien überstreuen.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Topfen-Terrine

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 05.05.2015 um 22:33 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte