Topfen-Mohnschmarren mit Ingwer-Rhabarberragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Topfen (20% F.I.T.)
  • 100 g Joghurt (3,6%)
  • 1 St. Ei
  • 4 St. Eidotter
  • 180 g Vollwertmehl
  • 20 g Mohn (gemahlen)
  • 12 St. Eiklar
  • 60 g Zucker (vorzugsweise Rohrzucker)
  • Schale einer unbehandelten Zitrone
  • Mark einer Vanilleschote
  • 2 EL Butter zum Backen
  • 1 EL Rohrzucker
  • 250 g Rhabarber
  • 1 Stück Ingwer (nussgroß)
  • 1/4 l Weißwein
  • 3 EL Rohrzucker
  • 1 TL Stärkemehl

Für den Schmarren den Rhabarber schälen (mit einem kleinen Messer die Schale abziehen). Anschließend in 1 Zentimeter breite Streifenschneiden. Den Ingwer schälen, in feine Streifen schneiden. Ingwer und Rhabarber in einen Topf geben, Weißwein und Zucker beigeben, aufkochen und bei kleiner Flamme ca. 3 Minuten kochen lassen.

Anschließend etwas Stärkemehlmit kaltem Wasser glattrühren und das Rhabarberragout damit binden.


Für den Schmarren das Backrohr auf 180 °C vorheizen. Topfen, Joghurt, Eidotter, Vanillemark und Zitronenschale verrühren. Eiklar mit Zucker zu Schnee schlagen.

Das Mehl mit dem Mohn vermischen und unter die Topfenmasse rühren, anschließend den Schnee unterheben.

In einer beschichteten Pfanne etwas Butter aufschäumen, die Masse eingießen und ins Backrohr geben. Dauer: ca. 10 Minuten Danach herausnehmen, zerreißen, etwas Butter und Zuckerbeigeben. Durchrösten. Wenn der Schmarren eine schöne Farbe hat, mit dem Ingwer-Rhabarberragout anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 6 0

Kommentare9

Topfen-Mohnschmarren mit Ingwer-Rhabarberragout

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 01.11.2015 um 15:11 Uhr

    Tolles Rezept :)

    Antworten
  2. Pico
    Pico kommentierte am 22.10.2015 um 12:12 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. nunis
    nunis kommentierte am 08.10.2015 um 14:14 Uhr

    Toll

    Antworten
  4. karolus1
    karolus1 kommentierte am 05.10.2015 um 08:02 Uhr

    gut

    Antworten
  5. claudia279
    claudia279 kommentierte am 19.05.2015 um 12:17 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche