Topfen-Marillen-Knödel mit Wildrahmgulasch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Gulasch::

  • 400 g Wildfleisch
  • 5 Wacholderbeeren
  • 5 Pfefferkörner
  • 1 Lorbeergewürz
  • 500 ml Rotwein
  • 1 Zwiebel (gewürfelt)
  • Wildgewürz
  • 1 EL Preiselbeerkonfitüre
  • 100 ml Schlagobers
  • Pfeffer
  • Salz
  • Öl (zum Anbraten)

Klösschen:

  • 250 g Topfen (mager)
  • 2 Eier
  • 50 g Hartweizengriess
  • 5 Marillen (getrocknet)
  • Salz
  • Pfeffer

Das Fleisch mit den zerdrückten Wacholderbeeren, den Pfefferkörnern, dem Lorbeergewürz sowie dem Rotwein überdecken und verschlossen 2 Tage zum Marinieren in den Kühlschrank stellen.

Als nächstes das Fleisch abgießen und den Rotwein auffangen. Diesen wiederholt aufwallen lassen und den entstehenden grauen Schaum immer wiederholt abschöpfen.

In einem Schmortopf mit ein kleines bisschen Öl das Fleisch anbraten, Zwiebelwürfel dazugeben, mit Wildgewürz bestäuben. Den aufgefangenen Rotwein nach und nach hinzugießen und alles zusammen 40 min weich dünsten. Daraufhin das Fleisch herausnehmen.

Die Sauce mit Salz, Preiselbeeren, Pfeffer und Wildgewürz nachwürzen und mit dem Schlagobers verfeinern. Das Fleisch noch mal dazugeben und darin ziehen.

Für die Knödel die Marillen in schmale Streifen schneiden. Den gut ausgedrückten Topfen, verquirlte Eier, Griess und Aprikosenstreifen gut mischen, mit Pfeffer und Salz ein wenig würzen und den Teig 1 Stunde ruhen, damit der Griess quellen kann.

Später aus der Menge Knödel abstechen und diese 15 min in leicht kochend heissem Wasser gar ziehen.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Topfen-Marillen-Knödel mit Wildrahmgulasch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche