Topfen-Gugelhupf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 300 g Topfen (mager)
  • 8 EL Rum
  • 100 g Rosinen
  • Mehl und Butter für die geben
  • 450 g Mehl
  • 0.5 Pk. Backpulver
  • 200 g Butter (zimmerwarm)
  • Satz
  • 2 Zitronen; Schale davon
  • 125 g Zucker
  • 2 Eier (Klasse M)
  • 100 g Crème fraîche
  • 150 g Aprikosenkonfitüre
  • 220 g Staubzucker
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • Einige Tropfen Eiklar
  • 50 g Mandelblättchen

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

1. Den Topfen in einem mit einem nassen Mulltuch ausgelegten Sieb 4- 5 Stunden abrinnen. Die Hälfte des Rums leicht erwärmen, die Rosinen darin einweichen. Eine Gugelhupf-geben (ca. 2 Liter Inhalt) mit weicher Butter ausfetten und mit Mehl bestauben.

2. Das Mehl mit dem Backpulver durchsieben. Butter, 1 Prise Salz, Zitronenschale und Zucker cremig aufschlagen. Eier, Crème fraîche, abgetropften und durch ein Sieb gedrückten Topfen, Mehl und eingeweichte Rosinen der Reihe nach einrühren. Den Teig in die geben befüllen. Auf der 2. Leiste von unten bei 200 Grad 50-55 Min. backen (Gas 3, Umluft 50 Min. bei 180 Grad ). 15 Min. in der geben abkühlen. Danach vorsichtig auf ein Gitter stürzen und unter der geben ganz abkühlen. Danach die geben abheben.

3. Marmelade mit ein Achtel Liter Wasser vermengen, zermusen und 4-5 min blubbernd machen. Den Gugelhupf rundum mehrfach mit der heissen Marmelade bestreichen. Die Marmelade fest werden.

4. Für die Glasur den übrigen Rum mit Staubzucker, Saft einer Zitrone und Eiklar im Wasserbad glattrühren. Die Mandelblättchen ohne Fett goldbraun rösten. Die Glasur auf den Gugelhupf aufstreichen und die Mandelblättchen darüberstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Topfen-Gugelhupf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche