Der Turbo-Koch aus Feuersbrunn

Toni Mörwald

Toni Mörwald wurde 1967 als Sohn eines Wirts aus Feuersbrunn geboren und entschied sich früh für den Einstieg in die Kochwelt.
Durch diese wirbelt er seither mit einer Dynamik wie kein anderer:

Nachdem er bei Reinhard Gerer gekocht hat, praktizierte er bei zahlreichen Grand Chefs in aller Welt. Mit 22 Jahren wurde er bereits mit der ersten Haube ausgezeichnet und eröffnete in der Folge eine Dependance nach der anderen.
Das beeindruckende kulinarische Reich Toni Mörwalds wurde zum Inbegriff für feinste Küche und höchsten Genuss und umfasst neben dem elterlichen Betrieb „Zur Traube“ in Feuersbrunn die Restaurants im Schloss Grafenegg , im Kloster Und und im Hotel Ambassador.
Doch auch die Mitarbeiter von Ö3 und vom renommierten Unternehmen Price Waterhouse Coopers oder die Gäste des Cafés in der Kunsthalle Krems werden mit Kreationen vom Meisterkoch verwöhnt.
Sie wollen ein Picknick im Grünen oder eine tolle Party genießen? Auch in diesem Fall sind Sie bei Toni Mörwald gut aufgehoben, denn Toni M. Catering garantiert Ihnen kulinarische Meisterleistungen und im Schloß Grafenegg arrangiert man gerne Ihr persönliches Picknick.
Wenn Sie aber selbst Kochen lernen möchten, besuchen Sie doch einen der Koch-Kurse, bei denen Sie beim Meister persönlich geschult werden.

Toni Mörwald steht nicht nur für beste österreichische Gastlichkeit in Restaurants, Bistros oder Hotels. Er steht für die umfassende Behandlung des weiten Themas der Genusskultur. Dazu zählen auch Produkte und Ideen, die das geschmackvolle Leben wesentlich bereichern können.
Innovative Ideen, hervorragendes Handwerk und auch die Deklaration zur Verwendung hochwertiger regionaltypischer Produkte haben Toni Mörwald zu einem der erfolgreichsten Köche in Österreich gemacht. Privat genießt Toni Mörwald die wenigen freien Stunden mit seiner Frau und seinen drei Töchtern.

• Kontakt: A.3483 Feuersbrunn, Kleine Zeile 13–17, fon: 02738.2298.0, fax: 02738.2298.60, e-mail toni@moerwald.at


Berufliche Stationen
Imperial Hotels Austria
Hotel Bristol Wien Küche
Restaurant Korso Wien bei Reinhard Gerer
Palais Ferstel Wien Veranstaltungszentrum
Kurkonditorei Oberlaa Wien
Internationale Kochwettbewerbe in Frankreich bei Bocuse d`Or Lyon, Budapest, Lausanne
Restaurant Kurhausstüberl, Waging am See (D)
Auslandsaufenthalte in Frankreich, Monaco, England, Italien, Spanien, USA, China
Mörwalds Wirtshaus in Feuersbrunn übernommen im Jahr 1989

Das Unternehmen

1989 Übernahme des elterlichen Wirtshauses. Eröffnung Wirtshaus & Restaurant „Zur Traube“
1990 Gourmet Stüberl Toni M., erste Haube im Gault Millau, Jüngster Haubenkoch Österreichs
1991 Gourmet Service Catering. Das erste Catering für 500 Gäste
1992 Bankettbereich - Weinkolleg Kloster Und Krems & Stein
1993 Start der Kochseminare Toni M.
1994 Restaurant „Schloss Grafenegg“ & Schloss.Stube mit Bar und der Schlossterrasse
1995 Hotel Schloss Grafenegg „Das Genuss.Hotel“
1996 Weinbar & Vinothek in der Traube wird eröffnet, erste Gault-Millau Haube für Schloss Grafenegg
1997 Mörwald A la Carte - Zeitung für Geniesser. Wahl zum Bög.Präsidenten
1998 Kurkonditorei Oberlaa Wien - Generalsanierung des gesamten Unternehmens
1999 Hotel „Villa Katharina“ wird vis á vis der Traube eröffnet: „Leben in der Reben“
2000 m.kunst.genuss in der Kunstmeile Krems geht on.line sowie Minoritenkirche Stein
2000 Mörwald im Ambassador Wien geht in Betrieb, zwei Hauben bei Gault-Millau
2001 m.mensa.genuss in der Donau.Uni Krems eröffnet eine neue Welt der Gastronomie
2001 m.wirts.haus in Feuersbrunn sowie m.schloss.stube in Grafenegg
2002 Mörwald Fontana & m.golf.genuss im Magna-Konzern von Frank Stronach
2002 m.office.genuss im Head Office von PriceWaterhouseCoopers in Wien
2003 Palazzo Wien eröffnet am 13. 2. und feiert Premiere in Österreich mit Reinhard Gerer
2003 Mörwald Kloster Und in der Kunstmeile eröffnet am 24. 6. neues Genuss & Luxus Konzept
2003 m.hitradio.genuss im ö3 Gebäude eröffnet ab 18. 8.
2003 Toni Mörwalds erstes Kochbuch „Süße Küche“ wird gemeinsam mit Christoph Wagner verfasst und erscheint am 15. 9
2004 m.finanz.genuss im Finanzministerium eröffnet am 1. 4.
2004 Toni Mörwald. Mein Kochbuch – Genussbiographie mit Rezepten, Tipps & Tricks
2004 Das Besser Kochen Kochbuch. Toni Mörwald & Christian Domschitz
2004 Gastronom des Jahres
2004 Wirt des Jahres
2005 Toni Mörwald Private Restaurant, Eröffnung im Mai
2006 Internationale Auszeichung durch Aufnahme in die Liste der Grande Chef de Cuisine Europe
2006 Veröffentlichung des Buches „Die Schnelle Küche“ bei Pichler

Autor: Maria Tutschek-Landauer

Ähnliches zum Thema

Kommentare0

Toni Mörwald

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login