Tomatentarte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Blätterteig (tiefgefroren)
  • 500 g Paradeiser (reif)
  • 3 Zweig Basilikum
  • 3 Eier
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 5 EL Crème fraîche
  • 1 EL Butter
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • 5 EL Gruyère (gerieben)

Die Blätterteigscheiben aneinander auf eine Fläche legen und in etwa 20 min entfrosten. Das Backrohr auf 200 °C (Gas: Stufe 3) vorwärmen.

In der Zwischenzeit die Paradeiser kreuzweise einschneiden, kurz blanchieren (überbrühen), abschrecken, enthäuten, vierteln, entkernen und dabei von den Stengelansätzen befreien. Das Fruchtfleisch grob hacken.

Das Basilikum abbrausen und trockenschütteln. Die Blätter von den Stielen zupfen und etwa die Hälfte davon in recht dünne Streifchen schneiden.

Die Eier mit einer Prise Salz, ein wenig Pfeffer und den Basilikumstreifen cremig rühren. nach und nach die Crème fraîche darunterrühren, Die Butter schmelzen und gemeinsam mit dem Tomatenfleisch unter die Eiercreme vermengen.

Eine Tortenspringform (26 cm ø bei einer Vorbereitung mit 150 g Blätterteig) mit kaltem Wasser ausspülen. Die Blätterteigplatten sich leicht überlappend auf einer bemehlten Fläche ausbreiten und auf Springformgrösse auswalken. Die Tortenspringform damit ausbreiten. Ringsherum einen etwa 2 cm hohen Teigrand hochziehen.

Die Tomatenmasse auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Den Käse darüberstreuen. Die Tarte im Backrohr auf der mittleren Schiene etwa 8 min backen.

Die Temperatur auf 180 °C (Gas: Stufe 2) reduzieren und die Tarte in 20 bis 25 min fertigbacken. Zum Schluss die übrigen Basilikumblättchen darüberstreuen.

ihn mit Aluminiumfolie bedecken.

Wir wünschen gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tomatentarte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche