Tomatensuppe Mit Croutons - Diabetes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Paradeiser (vollreif)
  • 1 lg Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Teelöffel Leichtbutter
  • 60 g Paradeismark
  • Pfeffer
  • Rosmarin
  • Oregano
  • Basilikum
  • Zhymian
  • 800 ml klare Suppe
  • 40 g Sauerrahm (10%)
  • 2 Scheiben Vollkorntoast
  • 1 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 2 Teelöffel Leichtbutter
  • Petersilie (gehackt)

Paradeiser mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), häuten und den Stiel entfernen. Das Fruchtfleisch grob würfeln. Zwiebel und Knoblauch von der Schale befreien und klein hacken. Leichtbutter in einem Kochtopf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig weichdünsten. Tomatenwürfel und tomatenmark dazugeben, würzen und kurz verrühren. Die klare Suppe aufgießen und das Ganze etwa 10 min auf kleiner Flamme sieden. In der Zwischenzeit die übrige Leichtbutter mit der zerdrückten Knoblauchzehe mischen.

Den Toast auf beiden Seiten dünn damit bestreichen, in Würfel schneiden und ind er Bratpfanne goldbraun rösten. Daraufhin die Suppe mit dem Passierstab zermusen. Sauerrahm unterhben und nochmal nachwürzen. Eventuell mit Johannisbrotkernmehl nach Packungsanleitung binden. Suppe mit den Croutons und der gehackten Petersilie zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tomatensuppe Mit Croutons - Diabetes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche