Tomatensorbet mit Mascarponesauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 g Paradeiser (vollreif)
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Teelöffel Balsamicoessig
  • 2 Eiklar
  • 200 g Mascarpone
  • 4 Teelöffel Weisswein (trocken)
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Prise Salz
  • 2 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • Pfeffer

1. Die Paradeiser kreuzweise einschneiden, kurz in kochendes Wasser legen. Kalt abschrecken, enthäuten und halbieren.

Die Kerne mit einem Löffel entfernen, das Fruchtfleisch klein hacken oder zermusen und durch ein Sieb aufstreichen.

2. Das Tomatenfruchtfleisch mit 1 Prise Zucker und dem Aceto Balsamessig würzen. Die Menge in eine Metallschüssel befüllen und für ungefähr 1 Stunden in das Gefriergerät stellen.

3. Die 2 Eiklar steifschlagen. Das angefrorene Tomatenpüree herausfischen, mit dem Rührgerät herzhaft durchquirlen.

Den Schnee einrühren, wiederholt in das Gefriergerät stellen. Nochmals wenigstens 2 Stunden gefrieren. Möglichst alle eine halbe Stunde die Menge herzhaft verrühren.

4. Etwa 20 Min. vorm Servieren das Sorbet in den Kühlschrank stellen und ein klein bisschen antauen. Die Mascarpone mit dem Weisswein in eine Töpfchen erhitzen, glattrühren.

Einige kleine Basilikumblättchen zum Garnieren zur Seite legen. Den Rest klein hacken, in die Oberssauce rühren, die Sauce im Kochtopf zermusen. Mit 1 Prise Salz, ein klein bisschen Pfeffer sowie dem Saft einer Zitrone vorsichtig nachwürzen.

5. Das Tomatensorbet mit dem Eisportionierer zu kleinen Kugeln formen und in dekorative Eisbecher bzw. Gläser gleichmäßig verteilen.

Mit der warmen Mascarponesauce begiessen und mit Basilikum- blaettchen garnieren.

Sofort zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Tomatensorbet mit Mascarponesauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche