Tomatenschiffchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 3 Grosse San-Marzano-Paradeiser
  • Je zirka 125 g, Perettisorte
  • Kräutersalz
  • 150 g Nostrano-Gurke
  • 30 g Haselnüsse
  • 250 g Topfen (mager)
  • 1 EL Haselnussöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Salatblätter

Die Paradeiser der Länge nach halbieren. Mit einem Löffelchen nur leicht aushöhlen. Wenig Kräutersalz auf die Schnittflächen streuen. Mit dem Sparschäler von der Gurke die Haut entfernen und für die Garnitur aufheben. Die Gurke der Länge nach halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in kleinste Würfelchen (Brunoise) schneiden.

In einer Pfanne ohne Fettzugabe die Haselnüsse leicht rösten. In einen Plastiksack Form und diesen zwischen den Handflächen raspeln, so dass sich die Häutchen von den Nüssen lösen. Noch warm mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden.

Gurkenbrunoise, Topfen, Haselnussöl, die Hälfte der Haselnüsse, Salz und Pfeffer gut mischen.

Salatblätter und jeweils drei Tomatenhälften auf Teller legen. Mit zwei Esslöffeln von der Topfenmasse Knödel formen und auf die Tomatenschiffchen setzen. Die grünen Gurkenstreifen einmal überlegen und in die Schiffchen stecken. Mit den übrigen Nüssen umstreuen, Dazu passen Häuptelsalat und Körnerbrot, Grahambrot, Pumpernickel.

Tipps * Das Ausgehöhlte der Paradeiser kann fein gehackt und einer Vinaigrette beigegeben werden.

* Süsse Variante - für die Topfenmasse 2 EL Zucker statt Salz und Pfeffer verwenden. Schmeckt sehr exklusiv!

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tomatenschiffchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche