Tomatensalat mit Garnelen und

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

  • 2 piece Zitronen; den Saft da
  • 2 EL Pinienkerne
  • 6 piece Knoblauchzehen
  • 20 piece Garnelen (klein)
  • 2 EL Knoblauchöl; zum Bra
  • 5 EL Olivenöl; kaltgepress
  • 1 Bund Basilikum
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer; schwarz fis

2 St Zitronen; den Saft davon 2 El. El. El. Knoblauchöl; zum Braten 1 Tl. Tl. Tl. Pfeffer; schwarz fisch aus der Mühle

Diesmal ein Blattsalat von schlichter Einfachheit. Hier zählt Frische und Reinheit des Geschmacks und Aromareichtum durch Würzkraft von Kräutern und sonstigen Ingredenzien Die Paradeiser entstielen, leicht einschneiden und in kochend heissem Wasser kurz blanchieren (überbrühen). Sofort abschrecken und die Haut entfernen. Die Paradeiser in Scheibchen schneiden und je eine je Person aushöhlen.

Die Garnelen von der Schale befreien, entdarmen, mit Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer würzen, in Knoblauchöl kurz baten und folgend abkühlen.

Die Pinienkerne in einer Bratpfanne fettlos rösten. Den Knoblauch von der Schale befreien und in hauchdünne Scheiben hobeln.

Jetzt die Tomatenscheiben rundherum auf Tellern anrichten, in der Mitte die mit Garnelen gefüllten ausgehöhlten Paradeiser plazieren.

Die Paradeiser mit Salz, Pfeffer und dem Knoblauch würzen und mit Saft einer Zitrone und Olivenöl beträufeln. Zum Schluss mit den Basilikumblättchen und den Pinienkernen überstreuen.

Paradeiser

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tomatensalat mit Garnelen und

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche