Tomatensalat Mit Bulgur

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Bulgur (Weizenschrot)
  • 100 g Lauchzwiebeln
  • 4 Fleischtomaten
  • 100 g Petersilie (glatt)
  • 1 Bund Minze
  • 1 Limette
  • Salz
  • 1 EL Pfefferbeeren
  • 1 Römersalat

- 1 3/4 cup Milk 2 Eggs beaten 1/2 cup Shortening 1/2 tsp Vanilla 1/2 cup Sugar 6 1/2 To 7 cups sifted flour 1/2 cup Mashed potatoes 1 tsp Baking powder 1 Packung Yeast 2 tsp Salt 1/2 cup Warm water -Potato Doughnuts

Scald milk, stir in shortening, sugar and mashed potatoes. Cool to lukewarm. Blend well. Sprinkle yeast on warm water and stir until yeast is dissolved. Add to milk mixture. Stir in beaten eggs and vanilla. Sift 6-1/2 cups with baking powder and salt. Add gradually to yeast mixture, mixing well after each addition. Add another 1/2 cup flour if needed to make a soft dough. Turn into greased bowl; turn dough over to grease top. Cover and let rise in warm place until doubled about 1-1/2 hours. Roll to 1/2-inch thickness on floured board. Cut with floured doughnut cutter. Place cut out doughnuts on waxed paper; cover with cloth and let rise in warm place until doubled, about 30 minutes. Bake on greased sheet 25 to 30 minutes at

Mitsu

Jörg Lipovcek wrote:

> Gemüse mit Tofu in Kokosmilch > Bulgur-Pilaw mit gebratenen Melanzane an Peperonisauce

Die beiden würden mich interessieren,

- Mirko Driller

schreibt:

Aus "Tess Malloss: Die Küche des Orients":

Burghul - Arabisch: burghul, bulkur; Griechisch: pourgouri; Türkisch: bulgur

Enthülster Weizen, halbgar gedämpft, dann getrocknet und gemahlen. Erhältlich in feinen und groben Graden. In den Rezepten wird vermerkt, welche Sorte zu verwenden ist. Burghul hat einen nussaehnlichen Wohlgeschmack und ist bei Leuten beliebt, die sich selbstverständlich ernähren wollen. Er wird weitverbreitet im Libanon, in Syrien und in benachbarten Ländern verwendet. Erhältlich in mittelöstlichen, griechischen und armenischen sowie speziellen Lebensmittelgeschäften.

de. Rec. Mampf schriebst du....

Bulgur ist grob gebrochener, vorgekochter Weizen. Man kann ihn in türkischen Läden kaufen, von fein bis grob.

Den Bulgur für ungefähr zehn min in kaltem Wasser einweichen. Nun abrinnen. Lauchzwiebeln reinigen und in sehr schmale Ringe schneiden. Paradeiser abbrausen und grob würfeln, dabei den Stengelansatz entfernen. Küchenkräuter abbrausen und hacken. Limette abbrausen und in schmale Scheibchen schneiden. Den Bulgur abrinnen und mit den vorbereiteten Ingredienzien vermengen. Mit Salz und zerstossenen Pfefferbeeren würzen. Etwa eine Stunde ziehen (dadurch wird der Bulgur saftig). Den Römersalat reinigen abbrausen und die Blätter als "Löffel" auf einer Platte anrichten. Den Blattsalat hineinfüllen und zu Tisch bringen.

Nährwerte: je Einheit ca. 160 Kalorien, unter 1 g Fett

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tomatensalat Mit Bulgur

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche