Tomatenreis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 ml Pflanzenöl
  • 2 md Zwiebeln
  • 1 Teelöffel Zwiebelsamen
  • 1 Teelöffel Ingwerwurzel (fein gehackt)
  • 1 Teelöffel Knoblauch (zerdrückt)
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma (Gelbwurz)
  • 1 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 1.5 Teelöffel Salz
  • 400 g Paradeiser (aus der Dose)
  • 500 g Basmatireis
  • 600 ml Wasser

Zum Garnieren:

  • 3 Frische, fein gehackte grüne Chilischoten
  • Frische, klein geschnittene Korianderblätter
  • 3 Eier (hartgekocht)

1. Öl in einem Kochtopf erhitzen. Zwiebeln hinzfügen und bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren 5 Min. goldbraun anschwitzen.

2. Ingwer, Zwiebelsamen, Knoblauch, Kurkuma, Chili-Gewürz und Salz hinzfügen und durchrühren.

3. Temperatur reduzieren, Paradeiser hinzfügen und 10 Min. unter Rühren rösten, bis sie zerfallen.

4. Langkornreis in die Tomatenmischung Form, vorsichtig durchrühren, bis der Langkornreis vollständig in die Mischung eingerührt ist. Wasser untermengen. Kochtopf bedecken und bei schwacher Temperatur auf kleiner Flamme sieden, bis das Wasser aufgenommen worden und der Langkornreis weich ist.

5. Tomatenreis in eine vorgewärmte Servierschüssel Form. Mit fein gehackten grünen Chilischoten, Korianderblättern und hart gekochten Eiern garnieren. Sofort zu Tisch bringen.

Tipp: Zwiebelsamen werden in der indischen Küche immer ganz verwandt. Sie werden häufig in Pickles gebraucht und über Naan-Brot gestreut. Zwiebelsamen haben nichts mit dem Gemüse zu legen. Sie sehen jedoch den Pflanzensamen ähnlich, darum der Name.

Mit Paradeiser und Zwiebeln gekochter Langkornreis verleiht ihrer Tafel Farbe, außergewöhnlich wenn er mit grünem Chili und Koriander garniert wird.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tomatenreis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche