Tomatenragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Eiertomaten
  • 50 g Zwiebel
  • 30 g Butter bzw. Reformhaus
  • Leichtbutter
  • Kräutersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Paradeiser abspülen und Stengelansatz entfernen. Über Kreuz einkerben und in heisses Wasser legen, bis sich die Haut löst. Halbieren und die Kerne entfernen. In fingerdicke Stückchen schneiden. Die Zwiebeln fein würfeln. Die Butter in einer großen Bratpfanne zerrinnen lassen. Zuerst die Zwiebeln andünsten, dann die Tomatenwürfel dazugeben. Ohne Deckel gardünsten, bis die Flüssigkeit eingekocht ist - die Paradeiser sollen aber nicht zerfallen. Mit Kräutersalz und Pfeffer den fruchtigen Wohlgeschmack abrunden.

Gong: Das Diabetiker-Rezept der Woche

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tomatenragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche