Tomatenragout Mit Frischem Koriander Und Lachsforelle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 5 Paradeiser (reif)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 1 Bund Koriander (frisch)
  • 2 Lachsforellenfilets, a 180 g
  • 250 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

Die Paradeiser kurz blanchieren und von der Schale befreien. 4 Paradeiser entkernen und würfelig schneiden. Die Tomatenkerne gemeinsam mit einer ganzen Paradeiser durch ein feines Sieb drücken, so dass ein klarer Tomatensaft entsteht. Den Tomatensaft mit Schlagobers in einen Kochtopf Form und um ein Drittel kochen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die leicht mit Pfeffer und Salz gewürzten Fischfilets dämpfen und dann die Haut entfernen.

Die Tomatenwürfel mit Schalotten und Knoblauch in Olivenöl kurz anschwitzen, den fein gehackten Koriander dazugeben und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Fischfilets auf dem Tomatenragout anrichten und mit der weissen Paradeisersauce umgiessen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tomatenragout Mit Frischem Koriander Und Lachsforelle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche