Tomatennudeln mit Spinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Blattspinat
  • 3 Paradeiser (mittelgross)
  • 100 g Mandelkerne (ungeschält)
  • 1 Zwiebel
  • 400 g Spaghetti
  • Salz
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Paradeismark
  • 3 EL Oliven; schwarz
  • Pfeffer
  • Paprika (edelsüss)
  • 4 Thymian (Stiele)
  • Parmesan; zum Bestreuen

Spinat reinigen, abspülen und in kochend heissem Wasser 2-3 min blanchieren. Abtropfen. Paradeiser abspülen, vierteln, entkernen und kleinwürfelig schneiden. Die Mandelkerne grob hacken. Die Schale der Zwiebel entfernen und fein würfelig schneiden. Nudeln in ausreichend kochend heissem Salzwasser ca. 10 min gardünsten. Anschliessend abschütten und gut abrinnen. Öl erhitzen. Die Zwiebelwürfel darin glasig weichdünsten. Das Paradeismark hinzufügen und kurz anschwitzen. 5 El Wasser hinzfügen und durchrühren. Die Nudeln dazugeben und einrühren. Paradeiser, Spinat, Mandelkerne und Oliven hinzufügen und kurz mit erhitzen. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver herzhaft nachwürzen. Thymian abspülen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Die Hälfte klein hacken und unter die Nudeln rühren. Nun auf eine Platte Form, mit restlichem Thymian anrichten. Mit geriebenem Parmesan überstreuen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tomatennudeln mit Spinat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche