Tomatengnocchi und Frühlingsröllchen auf Rahmspinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Tomatengnocchi::

  • 160 g Paradeiser (getrocknet, in Olivenöl)
  • 40 ml Olivenöl
  • 160 g Topfen
  • 50 g Parmesan (gerieben)
  • 120 g Weissbrotbrösel (frisch)
  • 20 g Mehl
  • 1 Ei
  • Salz
  • Chili (frisch gemahlen)
  • 40 ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 1 Schalotte (gehackt)
  • 1 EL Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer

Frühlingsröllchen::

  • 1 Karotte
  • 0.25 Sellerie (Knolle)
  • 0.5 Porree (Stange)
  • Sesamöl
  • 1 Prise Curry
  • 1 Teelöffel Sweet Chili Sauce
  • 1 Teelöffel Sojasauce
  • 1 Teelöffel Koriander
  • 1 Teelöffel Ingwer (feingehackt)
  • Salz
  • 4 Frühlingsrollenblätter
  • 1 Eidotter, vermengt, zum Bestreichen
  • Pflanzenfett zum Frittieren

Rahmspinat::

  • 1 EL Butter
  • 20 g Schalotten (gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 150 ml Schlagobers
  • 150 g Frischer Spinat, geputzt und gewaschen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Die Paradeiser mit dem Olivenöl in einem Handrührer fein verquirlen. Den Topfen durch ein feines Sieb passieren, mit den Paradeisern, dem Mehl, Parmesan, Weissbrot und Ei zu einem glatten Teig zubereiten. Mit Salz und Chili würzen. Aus dem Teig mittelseines Spritzbeutels auf eine bemehlte Fläche schmale Rollen spritzen, in 1, 5 cm lange Stückchen schneiden und zu Gnocchi formen. In kochendes Salzwasser Form, einmal aufwallen lassen und ziehen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, kurz abschrecken und abrinnen.

40 ml Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen, den Knoblauch und die Schalotten darin anbraten. Die Gnocchi zufügen und kurz rösten. Petersilie dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Frühlingsröllchen: Karotte und Sellerie von der Schale befreien und wie den Porree in zarte Streifen schneiden. In heissem Sesamöl anbraten. Curry, Sweet Chili Sojasauce, Koriander, Sauce und Ingwer zu dem Gemüse Form, gut mischen und mit Salz würzen. Auf einem Sieb abrinnen.

Die Teigblätter ausbreiten und die Gemüsemasse darauf gleichmäßig verteilen. Die Ränder mit Eidotter bestreichen und rechts und links einwickeln, damit die Füllung nicht herauslaufen bzw. sich mit Fett vollsaugen kann. Daraufhin in Längsrichtung aufrollen. Das Fett in einem Kochtopf auf ungefähr 170 °C erhitzen und die Frühlingsröllchen darin goldgelb fertig backen. Auf Küchenpapier abrinnen.

Rahmspinat: Die Butter erhitzen, darin die Schalottenwürfel und den Knoblauch anschwitzen. Mit Schlagobers aufgiessen und kochen, bis eine sämige Konsistenz entsteht. Den geputzten und gewaschenen Spinat blanchieren, in die Rahmsauce Form, erwärmen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat fast den ganzen Bedarf an Mangan und Ballaststoffen deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tomatengnocchi und Frühlingsröllchen auf Rahmspinat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche