Tomatengelee

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4.5 Blattgelatine
  • 35 dag Tomatenfruchtfleisch
  • 1 Esslöffel Paradeismark
  • 15 dag Erbsen
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Weinessig
  • 1 Teelöffel Öl
  • 2 dag Basilikum (gehackt)
  • 40 dag Käse, Sorte nach belieben

Gelatine in Leitungswasser durchtränken. Tomatenfruchtfleisch im Handrührer zu Püree machen. Mit Erbsen, Paradeismark, Öl und Basilikum zu den Paradeiser geben.

Mit salz, Pfeffer und Essig würzen. Gelatine aus dem Leitungswasser heranziehen und auspressen. Bei schwacher Temperatur einschmelzen. Unter die Tomatenmasse vermengen.

In gefettete Förmchen ausfüllen und im Eiskasten 120 Minuten erstarren lassen. Gelee stürzen und den Käse um das Gelee aufbrezeln.

Unser Tipp: Frischer Basilikum ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tomatengelee

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche