Tomatenchutney

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Paradeiser
  • 4 EL Wasser
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Senfkörner
  • 3 Chilis (frisch)
  • 3 Nelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zimtstange; 5 cm lang
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 2 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 1 Teelöffel Ingwer (frisch gerieben)
  • 1 Prise Asafötida
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1.5 EL Essig
  • 4 EL Vollrohrzucker

Zubereitungszeit:

  • 45 min

Die Paradeiser mit dem Wasser pürrieren und zur Seite stellen.

Das Öl erhitzen. Die Senfkörner hinzfügen. Den Kochtopf bedecken, bis die Senfkörner nicht mehr springen. Anschließend die folgenden 6 Gewürze und den Ingwer 1 Minute darin rösten.

Darauf die Paradeiser, die Asafötida sowie das Salz hinzfügen. Bei mittlerer Temperatur in etwa 20-30 Min. leicht wallen, bis eine dickliche Sauce entstanden ist. Den Zucker hinzufügen, die Temperatur erhöhen und unter durchgehendem Rühren noch in etwa 5 Min. machen.

Die Nelken, die Lorbeerblätter und die Zimtstange herausnehmen.

Entweder direkt heiß in kleine Gläschen befüllen bzw. auf Raumtemperatur ausgekühlt zu einer Snacks bzw. Mahlzeit zu Tisch bringen.

Diana Drossel:

Schwarze Senfsaat bekommt man in allen asiatischen Läden. Sie ist ebenfalls gar nicht teuer.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tomatenchutney

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche