Tomaten-Kresse Frischkäse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für den Frischkäse:

  • 1 l Milch (ergibt ca. 250 g Käse)
  • 1 Stk Zitrone (Saft)

Für die Beigaben:

  • 3 Stk Kapern (große eingelegte)
  • 4 Stk Datteltomaten
  • 1 EL Gartenkresse

Für den Tomaten-Kresse Frischkäse zuerst den Frischkäse vorbereiten. Die Milch unter Rühren erhitzen, unbedingt einen Holzlöffel verwenden s. Tipp - aber nicht kochen.

Wenn die Milch heiß ist, langsam unter weiterem Rühren den Zitronensaft hineingeben, solange bis die Milch beginnt auszuflocken. Es bilden sich festere Brocken, die Flüssigkeit wird langsam klarer.

Ständig weiterrühren, aber langsam, damit die Brocken nicht wieder zerfallen. Wenn keine weiteren Brocken mehr dazukommen und die Flüssigkeit nun wässerig wirkt, den Inhalt aus dem Topf in ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb leeren.

Die sogenannte Molke auffangen, diese kann man weiterverwenden s. Tipp. Wenn die Masse ausgekühlt ist, den Frischkäse weiterverarbeiten.

Drei große Kapern in kleine Stücke schneiden, die Tomaten entkernen, ebenfalls in Stücke schneiden. Zusammen mit der Gartenkresse unter den Käse rühren.

Tipp

1 Liter Milch ergibt ca. 250 Gramm Frischkäse. Portionsweise kann man den Käse dann je nach Gusto auch anderweitig mit anderem Gemüse, Kräutern, Obst, etc. variieren.

Keinen Metalllöffel verwenden! Das kann eine negative alkalische Wirkung haben. Die Molke eignet sich hervorragend für Smoothies. Oder auch als Vollbad.

Dieser selbstgemachte Tomaten-Kresse Frischkäse ist kein großer Aufwand und frei von allen Zusatzstoffen. Hier wurde kein Salz verwendet. Wer möchte fügt etwas Salz hinzu.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Tomaten-Kresse Frischkäse

  1. BiPe
    BiPe kommentierte am 25.04.2016 um 17:11 Uhr

    Eingelegte Kapern, dazu sollten auch eingelegte Paradeiser gut passen.

    Antworten
    • lsfabian
      lsfabian kommentierte am 26.04.2016 um 18:35 Uhr

      ja gute Idee werde ich mal probieren ..DANKE

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche