Tom Yam Gung - Garnelensuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • piece Suppe
  • 12 lg Ganze Krebsschwänze mit Kopf (ca. 8 - 10 cm lang)
  • 1 Bund Frisches Koriandergrün (Cilantro)
  • ein paar frische Champignons
  • 2 Stengel frisches Zitronengras
  • Galgant (frisch)
  • 1 sm Rote Chili (höllisch scharf)
  • Asiatische Fischsauce (Nam Pla)
  • Limettensaft (oder Zitronensaft)

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Kopf und Schale der Krebsschwänze entfernen, aber aufheben. Das Ende der Schwanzflosse dranlassen. Am Rücken einkerben und den schwarzen Darm rausnehmen. Die Köpfe und Schalen mit einem l Wasser zum Kochen bringen. Die Korianderblätter in einem Mörser mit schwarzen Pfefferkörnern zerstoßen, zu dem Garnelensud Form und noch in etwa fünf Min. mitköcheln. Jetzt den Bratensud durch ein feines Sieb abgießen und aufheben. Galgant in schmale Scheibchen schneiden, große Champis halbieren, Zitronengrasstengel in circa 2 cm lange Stückchen schneiden. Die Chilies in kleine Ringe schneiden, mit vier EL Zitronen- oder Limettensaft und vier EL Fischsauce in einem Dessertschälchen mischen und zur Seite stellen.

Garnelensud mit den Zitronengras, Galgant, Pilzen drei min zugedecktzum Kochen bringen, dann die Temperatur herunterschalten und die Krebsschwänze in der Flüssigkeit noch zwei min gar ziehen. Zum Schluss die Chilie-Fischsaucenmischung und ein paar frische Korianderblättchen hinzfügen und zu Tisch bringen. Lasst es Euch schmecken (Wegen der Chilies Feuerlöscher in der Nähe bereitstellen)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tom Yam Gung - Garnelensuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche