Tokssny auf Debrecziner Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Räucherspeck
  • 60 g Schmalz
  • 150 g Zwiebel
  • 20 g Gewürzpaprika
  • 900 g Schweinsschulter ohne Knochen
  • Salz
  • Knoblauch
  • 180 g Debrecziner Wurst
  • 250 ml Suppe
  • 140 g Paprikas
  • 60 g Paradeiser

Speck und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Den in Streifchen geschnittenen Speck ohne Schweineschwarte in Schmalz auslassen und die feingehackten Zwiebeln darin hellbraun rösten. Gewürzpaprika rasch in der Schwitze durchrühren und sogleich das in 3 cm lange Streifchen geschnittene Fleisch einfüllen, mit Salz würzen und unter häufigem Umwaenden anbraten bis der eigene Saft verschmort.

Ein erbsengrosse Stück Knoblauch gemeinsam mit ein klein bisschen Wasser beigeben. Das Fleisch bei geschlossenem Deckel bei mässiger Temperatur unter zeitweiligem nachgiessen von wenig Flüssigkeit dünsten. Es darf nicht machen nur im wenig Saft gardünsten.

Den Saft bis auf das Bratfett einschmoren: das Fleisch sollte dann halbgar sein. Daraufhin die in Scheibchen geschnittene Wurst sowie gewürfelte Paprikas und Paradeiser einfüllen und fertig dünsten.

Tokssny auf Debrecziner Art auf Teller anrichten. Als Zuspeise passen Tarhonya, Salzkartoffeln bzw. Langkornreis.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 1

Kommentare0

Tokssny auf Debrecziner Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche