Tofugratin mit Paradeiser und Petersilienpaste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Mengen sind für 3-4 Leute berechnet.

Die Knoblauchzehen von der Schale trennen und durch die Knoblauchpresse drücken. Die Petersilie abspülen, trockenschwenken und ohne die groben Stiele sehr fein häckseln. Die Haselnusskerne in der Mandelmühle fein mahlen.

Den Knofel mit der Petersilie und den Nüssen im Mörser zu einer glatten Paste zerstossen. Das Olivenöl teelöffelweise darunter geben . Den Parmesankäse dazumischen und die Paste mit eine rkraeftigen Prose Pfeffer würzen.

Den Ofen auf 220 °C vorwärmen. Den Tofu abrinnen lassen und ca. 5 mm dicke Scheibchen kleinschneiden. Die Paradeiser abspülen, abtupfen und in schmale Scheibchen kleinschneiden. Dabie die Stielansätze entfernen.

Den Boden einer Feuerfesten Form mit den Tomatenscheiben ausbreiten. Die halbe Menge der Petersilienpaste gleichmässig darauf verstreichen. Die Tofuscheiben darüber auftragen und mit der übrigen Paste überdecken.

Den Gratin in den Backofen auf die mittlere Rille schieben und in etwa 20 Min.

backen, bis die Oberfläche gebräunt ist.

Das passt dafür: Vollkornbrötchen.

Ballaststoffe : 3g

Sonstiges : Backzeit zirka 20 Min.

Tipp: Gönnen Sie sich ruhig einen guten Parmesan - das verfeinert die Geschmacksnote!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tofugratin mit Paradeiser und Petersilienpaste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche