Tofu-Zucchinigratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 250 g Tofu
  • 0.5 Zitrone (unbehandelt, Saft und Schale davon)
  • 0.5 EL Rosmarin (frisch, gehackt)
  • 0.5 EL Thymianblätter; fr.gehackt
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 3 EL Kaltgepr. Olivenöl; b. Bedarf mehr
  • 1 EL Sesamsamen (ungeschält)
  • 400 g Zucchini
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 100 g Schlagobers
  • 1 EL Parmesankäse; vielleicht mehr frisch gerieben

Mengen sind für 3-4 Leute berechnet.

Tofu abrinnen und in möglichst schmale Scheibchen schneiden. Den Saft und die fein gehackte Schale der Zitrone, Rosmarin und Thymian, die Knoblauchzehen sowie das Olivenöl in einem Dessertschälchen mischen.

Die Tofuscheiben in eine Schale legen und mit der Marinade überdecken. Den Tofu etwa 2 Stunden bei geschlossenem Deckel ziehen.

Die ungeschälten Sesamsamen in eine rtrockenen Bratpfanne unter Rühren rösten, bis sie würzig dufen.

Die jungen Zucchini abspülen, von tiel- und Blütenansätzen befreien und in schmale Scheibchen schneiden. Die Tofuscheiben und die Zucchini lagenweise in eine feuerfeste geben schichten. Dabei jede Schicht mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer würzen und mit Sesamsamen überstreuen.

Das Schlagobers aufgießen und den Gratin mit dem frisch geriebenen Parmesankäse überstreuen. Den Gratin im aufgeheizten Backrohr bei 220 °C ca. 20 Min. backen, bis die Oberfläche schön gebräunt ist. Dazu passen gekochte, geschälte Erdäpfel und Blattsalat.

Sonstiges : Marinierzeit ca. 2 Stunden

Anzurechnen : Backzeit zirka 20 min

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tofu-Zucchinigratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche