Gewonnen aus der Sojabohne

Tofu

Tofu - oder Bohnenkäse - ist längst nicht mehr nur ein Produkt, das Vegetarier zu sich nehmen. Der Sojakäse aus Asien ist auch bei uns schon heimisch.

Wissenswertes über Tofu
Tofu entsteht aus Sojamilch, die aus Sojabohnen gewonnen wird. Mit Hilfe eines Gerinnungsmittels beginnt diese beim Erwärmen auszuflocken. Aus den Flocken wird das Wasser abgeseiht und danach werden sie in feste Blöcke gepresst.

Es gibt verschiedene Arten von Tofu. Naturtofu hat eine leicht unebene Oberfläche und lässt sich gut verarbeiten, er wird meist zum Braten und Frittieren verwendet. Seidentofu hingegen hat eine glatte, zartere Oberfläche als Naturtofu und wird vorrangig für Nachspeisen, Smoothies, Dips und Suppen verwendet, da er sehr weich ist und sich gut pürieren lässt. Geräucherter Tofu hat einen rauchigen Geschmack und kann auch ohne Marinade verwendet werden.

Tofu sollte möglichst frisch verarbeitet werden. Beachten Sie, dass Sie einmal aus der Vakuumverpackung genommenen Tofu nur einige Tage im Kühlschrank aufbewahren können. Tofu sollte immer schwimmend im Wasser gelagert werden. Tauschen Sie das Wasser am besten täglich aus.

Die richtige Zubereitung macht's aus
Tofu hat keinen nennenswerten Eigengeschmack, ist aber sehr vielseitig einsetzbar. Mit der richtigen Marinierung (ohne Öl!) und Würzung - hier ist mehr dieses Mal auch mehr - ist er ein hervorragendes Grundprodukt. Die Marinade sollte einige Stunden einziehen können, damit der Tofu den Geschmack bestens annimmt.

Wer dem Tofu eine knusprige Hülle verpassen möchte, sollte ihn vor dem Braten in Stärke wälzen. So wird die Flüssigkeit aufgesaugt und der Tofu kann außen knusprig gebacken werden. Wichtig ist dafür auch, dass genügend Öl (am besten Sesam- oder Kokosöl für zusätzlichen Geschmack) verwendet wird und dieses schön heiß ist.

Autor: Maria Tutschek

Ähnliches zum Thema

Kommentare7

Tofu

  1. Chrissi-Maus
    Chrissi-Maus kommentierte am 25.03.2015 um 13:55 Uhr

    Muss mal probieren mit Tofu zu kochen, werde gleich die Rezepte durchforsten!

    Antworten
  2. Kepliner
    Kepliner kommentierte am 20.02.2015 um 17:18 Uhr

    mit Tofu-Natur schmeckt`s auch ohne Fleisch

    Antworten
  3. wienermaus
    wienermaus kommentierte am 20.02.2015 um 11:05 Uhr

    am liebsten esse ich den Seidentofu, (Reformhaus) oder den frischen in der Lake (Nachmarkt od.Chin.Laden)!!so vielseitig verwendbar !

    Antworten
  4. heuge
    heuge kommentierte am 20.02.2015 um 11:05 Uhr

    Ich mag genau deshalb Tofu so gerne, weil so abwechslungsreich gewürzt werden kann

    Antworten
  5. luisiana
    luisiana kommentierte am 07.08.2014 um 22:16 Uhr

    das "Fleisch" aller Vegetariar,lecker aber für jedenman

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login