Tofu gebraten mit Hühnerhachee und Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 4 Shitake-Schwammerln
  • 300 g Tofu
  • 100 g Karotten
  • 2 Jungzwiebel
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 3 EL Sojasauce
  • 2 EL Sake; trockener Sherry
  • 1 EL Öl
  • 100 g Hühnerfleisch
  • 1 Teelöffel Ingwer (gerieben)

1. Die Schwammerln 15 min in warmen Wasser einweichen, dann abrinnen, ein kleines bisschen auspressen, die Stiele herausdrehen und die Köpfe in schmale Streifen schneiden.

2. Tofu mit einer Gabel in große Stückchen zerteilen, in ein Sieb Form und ausführlich abrinnen.

3. Die abgeschälten Karotten in streichholzgrosse Stifte, die geputzten Frühlingszwiebeln in 1 cm breite Ringe schneiden. Das Ei leicht mixen.

4. Zucker, Soja Sauce und Sake durchrühren, bis sich der Zucker ganz gelöst hat.

1. Das Öl in einer tiefen Bratpfanne bei starker Temperatur rauchheiss werden sassen. Hühnerfleisch und Ingwer darin unter Rühren anbraten, bis das Fleisch ganz und gar Farbe genommen hat. Die Temperatur reduzieren Karotten und Schwammerln in die Bratpfanne Form und das Ganze noch 3 min rösten.

2. Tofu hinzufügen und das Ganze von dem Boden her vorsichtig mischen, dabei den Tofu nicht zu sehr zerkleinern.

3. Die Sojasaucenmischung in die Bratpfanne Form, die Frühlingszwiebeln hinzufügen und alles zusammen vorsichtig, aber ausführlich durchrühren. Zum Schluss das Ei untermengen und stocken.

Servieren:

Das Gericht kann auf der Stelle heiß oder auf Raumtemperatur ausgekühlt aufgetragen werden.

Gut passt dazu Langkornreis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Tofu gebraten mit Hühnerhachee und Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche