Töttchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 700 g Kalbsschulter
  • Oder Brust
  • Oder 1 Kalbskopf
  • 1 Zwiebel
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Gewürznelken
  • 1 EL Zwiebel (gewürfelt)
  • 2 EL Pflanzenfett
  • 2 EL Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 EL Senf
  • Worcestersauce

Das Fleisch mit Zwiebeln, Lorbeergewürz und Nelke in etwa 1 1/2 l Wasser gar machen. Das dauert etwa 90 min. Nach dem Garen das Fleisch aus dem Fond nehmen, ein klein bisschen auskühlen und von Fett und Sehnen befreien. Den Kalbfleischfond sieben und zur Seite stellen. Danach das Fleisch in etwa 1-2 cm große Würfel schneiden. Aus Pflanzenfett, Mehl und gewürfelter Zwiebel bereitet man die Einbrenn, die mit dem passierten Kalbfleischfond aufgefüllt wird. Alles kurz aufwallen lassen, das in Würfel geschnittene Fleisch dazugeben und mit Senf, Salz und Worcestersauce nach Wunsch nachwürzen.

Man gereicht es in tiefen Tellern und reicht dazu frische Semmeln und ein kräftiges Bier. Jeder würzt sich sein Töttchen noch selbst nach. Entweder mit Senf beziehungsweise mit Worcestersauce.

Info: Töttchen und Wurstbrötchen sind im Münsterland sehr beliebt und werden häufig am Montag nach dem Schützenfest oder evtl. als Abschlussessen nach einer Hochzeitseinladung serviert. Ursprünglich bereitete man Töttchen aus Kalbskopf, Beuschel und Herz zu. Heute findet man am häufigsten obige Zusammenstellung.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Töttchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche