Törtchen Von Der Williamsbirne Und Krokanteis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Birnenmousse:

  • 200 g Birnenpuree
  • 30 ml Williamsbrand
  • 80 ml Schlagobers (geschlagen)
  • 2 Blatt Gelatine
  • Sm Limonensaft

Birnen-Krokant-Eis:

  • 100 ml Schlagobers
  • 100 ml Milch
  • 2 Eidotter
  • 20 g Zucker
  • 60 g Birnenpüree
  • 20 ml Wiliamsbrand
  • 30 g Mandelkrokant

Birnenkompott:

  • 200 g Feine Bratensud und Birnenwürfel aus 3 El Karamelsirup
  • 40 ml Weisswein
  • 20 ml Williamsbrand
  • 1 Msp. Zimt

Eiweisshaube:

  • 2 Eiklar
  • 50 g Zucker
  • 2 Tropfen Zitronen (Saft)

Rotes Birnenkompott:

  • 200 g Birnenfruchtfleisch
  • 30 ml Rotwein
  • 60 ml Portwein (rot)
  • 1 Msp. Kräutermischung (Nelke, Neugewürz, Zimt)

Teigmantel:

  • 8 Strudelblätter
  • 20 g Zucker
  • 1 sm Msp. Zimt
  • Sm Zerlassene Butter

Birnenpüree mit Williamsbrand und geschmolzener Gelatine durchrühren, mit Limonensaft nachwürzen, zum Schluss Schlagobers unterrühren, Menge abgekühlt stellen.

Schlagobers mit Milch und Zucker zum Kochen bringen und vorsichtig in die beiden Dotter untermengen, alles zusammen zur Rose abziehen, dann Birnenpüree und Williamsbrand untermengen. Beim Gefrieren in der Eismaschine den fein gehackten Krokant dazugeben.

Ingredienzien für den Bratensud erhitzen und über die Birnenwürfel gießen. Das Kompott durchziehen.

Eiklar mit Zucker und Saft einer Zitrone zu festem Eischnee aufschlagen. Birnenfruchtfleisch mit den Weinen und den Gewürzen so stark kochen, dass eine Birnenpaste entsteht.

Strudelblätter mit Butter bestreichen, mit Zucker-Zimt-Mischung überstreuen, ein bis zwei Mal falten, um einen kleinen Ring legen und goldbraun backen.

Den fertigen Teigmantel zur Hälfte mit Birnenmousse befüllen, darauf Birnenkompott und eine Kugel Krokanteis setzen. Mit Eiklar garnieren, abflämmen, mit Staubzucker überstreuen.

Mit zwei Nockerln von rotem Kompott und Zitronenmelisse garnieren, vielleicht kleine Williams-Pralinen in Birnenchips zufügen.

Sofort zu Tisch bringen!

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Törtchen Von Der Williamsbirne Und Krokanteis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche