Törtchen von der Grammelpalatschinke

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Palatschinkenteig (pikant)
  • Öl (zum Backen)
  • 200 g Grammeln (auch Gänsegrammeln)
  • 100 g Zwiebeln (gehackt)
  • 1 Karotte (würfelig geschnitten)
  • 100 g Erdäpfel (gekocht)
  • Liebstöckel (getrocknet oder frisch)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Ei
  • Butter (für die Förmchen)
  • Brösel (für die Förmchen)

Für die Erdäpfel-Kren-Vinaigrette:

Für die Garnitur:

  • Parmesan (dünn gehobelt)
  • Grammeln (geröstet)
  • Kren (frisch gerieben)
  • Wildkräutersalat (mariniert)

Für das Törtchen von der Grammelpalatschinke zunächst Palatschinkenteig nach Anleitung vorbereiten und rasten lassen.

Die Grammeln grob hacken und in einer Pfanne heiß anrösten. Die gehackten Zwiebeln mit den Karottenwürfeln zugeben und mitrösten. Die Knoblauchzehe sehr fein schneiden, zugeben und alles mit Salz, Pfeffer sowie Liebstöckel abschmecken.

Gekochte Erdäpfel direkt in die Masse pressen oder reiben, mitrösten, die Pfanne vom Herd nehmen und die Masse kurz überkühlen lassen. Erst dann das Ei einrühren und die Masse damit binden. Nochmals gut durchmischen.

Backrohr auf 160 °C vorheizen, kleine Dariolförmchen mit Butter ausstreichen und eventuell auch mit Bröseln ausstreuen.

Aus dem Teig eher dicke, große Palatschinken backen und aus jeder Palatschinke 4 Scheiben in der Größe der Förmchen ausstechen. Je eine Scheibe in die Förmchen einlegen, etwas Grammelmasse einfüllen, anpressen und die zweite Scheibe aufsetzen. Wiederholen, bis alles aufgebraucht ist, dabei die Palatschinke jeweils etwas anpressen.

Im vorgeheizten Backrohr etwa 15 Minuten backen.

Inzwischen für die Erdäpfel-Kren-Vinaigrette alle Zutaten (außer der Einlage) mit dem Stabmixer aufmixen, bis die Masse homogen und fein geworden ist. Mit einem Spritzer Essig abschmecken. Für die Einlage den restlichen gekochten Erdapfel kleinwürfelig schneiden und unterrühren. Durchmischen, nochmals abschmecken und die Vinaigrette auf Teller verteilen.

Die fertig gebackenen Grammeltörtchen aus dem Backrohr nehmen, am Rand mit einem Messer lösen und die Törtchen auf die Vinaigrette stürzen.

Die Törtchen von der Grammelpalatschinke nach Geschmack mit Wildkräutersalat, dünn gehobeltem Parmesan, gerösteten Grammeln und/oder frischgeriebenem Kren garnieren.

Tipp

Die Törtchen von der Grammelpalatschinke sind eine wunderbare Vorspeise.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
8 7 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare19

Törtchen von der Grammelpalatschinke

  1. Indiana016
    Indiana016 kommentierte am 02.12.2015 um 07:14 Uhr

    ok

    Antworten
  2. herbstmensch
    herbstmensch kommentierte am 16.11.2015 um 11:41 Uhr

    gut

    Antworten
  3. Camino
    Camino kommentierte am 06.11.2015 um 15:00 Uhr

    Dazu fällt mir nur ein: Toll!

    Antworten
  4. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 11.10.2015 um 11:45 Uhr

    tolles Rezept

    Antworten
  5. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 31.08.2015 um 09:24 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche