Tiroler Speckknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 6 Schrippen (alt)
  • 2 Eier (eventuell mehr)
  • 250 ml Milch
  • Salz
  • 125 g Selchspeck
  • 50 g Butter
  • 1 sm Zwiebel (gehackt)
  • 1 EL Petersilie (feingehackt)
  • Mehl nach Bedarf

Schrippen kleinwürfelig schneiden. Eier mit Milch und Salz mixen, über die Semmelbröckel gießen und 1/2 Stunde durchziehen. Dann die Speckwürferl beifügen, die in der Butter angeröstete Zwiebel, Petersilie und so viel Mehl einrühren, dass ein nicht zu weicher Teig entsteht. Aus der Menge 10 Knödel formen, diese in kochendes Salzwasser legen und 15 Min. leise machen.

Diese Knödel werden ebenso gerne als Zuspeise zu Wild und Schmorbraten gegessen.

Variationen:

Geräucherten Speck durch geräucherte Wurst ersetzen. Halb Selchspeck, halb Wurst.

Statt Speck 150 g gekochtes, feingeschnittenes Selchfleisch (Geselchtes).

Als Würze kann man in die Knödel ebenso Basilikum bzw. Majoran und Pfeffer Form.

Statt Schrippen kann man genauso altbackene Laugenbrötchen beziehungsweise -Stangen verwenden.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare2

Tiroler Speckknödel

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 11.05.2016 um 07:49 Uhr

    Habe die hier auf der Seite beworbenen Speckwürfel noch etwas angeröstet und in die Masse, war voll lecker.

    Antworten
  2. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 03.12.2014 um 12:16 Uhr

    in Tirol gibt es keine SCHRIPPEN

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche