Tiroler Makronen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 30

  • 100 g Weizenmehl
  • 2 Eiklar
  • 90 g Zucker (fein)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 75 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 75 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 75 g Geriebene Edelbitter
  • 75 g Rosinen
  • 1 Teelöffel Abgeriebene unbehandelte
  • Zitronenschale
  • 1 EL Rum
  • 1 Prise Salz
  • 0.5 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 125 g Staubzucker
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 15 Halbierte rote Belegkirschen,

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Den Backofen auf 160 °C vorwärmen, ein Blech befeuchten und mit Pergamtenpapier belegen. Für die Makronenmasse die Eiweisse zu einem sehr steifen Schnee aufschlagen, die Hälfte des Zuckers hinzufügen und so lange rühren, bis die Menge stark glänzt und der Zucker nicht mehr knirscht. Anschliessend den übrigen Zucker, den Vanillezucker, die Haselnüsse, die Mandelkerne, die Schoko, die Rosinen, die Zitronenschale, den Rum, das Salz den Zimt und das Mehl vorsichtig unter den Schnee mengen: dabei sollte die schaumige Konsistenz aufbewahren bleiben. Mit einem TL zirka 30 walnussgrosse Häufchen abstechen und auf das Blech setzen; die Makronen 12-15 Min. auf der mittleren Schiene des Backofens abtrocknen. Einen Guss aus dem Staubzucker und den Saft einer Zitrone anrühren, die Makronen damit dünn bestreichen und je mit einer halbierten Belegkirsche garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tiroler Makronen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche