Tiroler Knödelpotpourri mit Champignonsosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Semmeln (altbacken)
  • 6 Eier
  • 60 ml Milch
  • 120 g Angeschwitzte Zwiebeln
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 3 EL Schnittlauch (Röllchen)
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Champignonsosse:

  • 200 g Champignons (frisch)
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 ml Kalbsfond (circa)

(circa 55 Min.):

Semmeln in Würfel schneiden, Eier schlagen und in einer Backschüssel mixen, über die Semmeln Form, gut mischen. Die warme Milch und die angeschwitzten Zwiebeln über die Menge Form, wiederholt das Ganze mischen, kurz anziehen und den Schnittlauch sowie die Petersilie zufügen, mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken. Die Menge sechs bis acht min stehen.

Variante 1: Für Speckknödel 150 g ausgelassene Speckwürferl unter die Menge Form und mischen.

Variante 2: Für Käseknödel 120 g Bergkäsewuerfel unter die Menge Form und mischen.

Variante 3: Für Bärlauchknoedel anstelle der Petersilie fein geschnittenen Bärlauch unter die Menge Form.

Die Knödel immer in kochendes Salzwasser Form und jeweils nach Grösse vier bis sechs min auf dem Siedepunkt halten.

Champignonsosse:

Die Champignons reinigen, in Scheibchen zerteilen, mit Olivenöl leicht anbraten. Kalbsfond aufgiessen, kurz leicht wallen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Knödel können genauso in kräftiger Rinder-, Hühner- beziehungsweise Gemüsesuppe gereicht werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tiroler Knödelpotpourri mit Champignonsosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche