Tiroler Kirchtagskrapfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Teig:

  • 175 g Roggenmehl
  • 175 g Weizenmehl
  • 1 Eidotter
  • 200 ml Sauerrahm
  • 2 Esslöffel Butterschmalz
  • 1 Salz
  • Butterschmalz (zum Ausbacken)
  • Staubzucker (zum Bestreuen)

Füllung:

  • 250 g Dörrzwetschken
  • 2 Esslöffel Rosinen
  • 100 g Mohn (gemahlen)
  • 2 Esslöffel Preiselbeerkompott
  • 150 g Vollrohrzucker
  • 20 ml Rum
  • Zimt (gemahlen)
  • 1/4 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)

Für Tiroler Kirchtagskrapfen Dotter, Mehl, Sauerrahm, Salz und Butterschmalz ordentlich vermengen, zu einem glatten Teig kneten und etwa 1 Stunde rasten lassen.

Inzwischen für die Fülle die Dörrzwetschgen kochen, faschieren und mit den restlichen Bestandteilen mischen.

Den Teig dünn auswalken und mit einem runden Ausstecher Kreise aussstechen. Diese zur Hälfte mit Fülle belegen, die andere Hälfte darüberklappen und die Teigtaschen ordentlich verschließen.

Fett erhitzen und die Tiroler Kirchtagskrapfen darin schwimmend goldbraun backen, abtropfen lassen und mit etwas Staubzucker bestreut servieren.

 

Tipp

Tiroler Kirchtagskrapfen sind eine traditoinelle Süßspeise Tirols!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tiroler Kirchtagskrapfen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche