Tiramisu mit Ricotta - Ohne Ei!

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Teelöffel Instant-Espresso
  • 150 g Schlagobers (kalt)
  • 3 EL Zucker
  • 250 g Ricotta
  • 1 EL Amaretto
  • 1 Tasse Biskotten (75 g)
  • 2 EL Kakaopulver
  • Kakao bzw. Schokoraspel zum Garnieren

1. Das Espressopulver mit 2 Espressotassen heissem Wasser machen und erkalten. Das Schlagobers mit ein kleines bisschen Zucker steif aufschlagen.

2. Die Ricotta mit Amaretto und verbliebenem Zucker kremig rühren. Erst ein wenig Schlagobers zum Lockern unterziehen, dann die restliches Schlagobers unterziehen.

3. Eine schmale Schicht Ricottacreme in eine flache Backschüssel aufstreichen. Die Biskotten mit der ungetzuckerten Seite kurz in den Espresso tauchen, auf die Ricottacreme legen, leicht glatt drücken und mit Kakaopulver überstreuen. Wieder eine Schicht Ricottacreme in die Backschüssel befüllen und mit getränkten Biskuits belegen. Mit einer Schicht Krem abschliessen. Etwa 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

4. Das Tiramisu kurz vor dem Servieren dick mit Schokoladenraspeln oder Kakaopulver überstreuen.

Tipp des Autors: Ich persönlich ziehe den feinsäuerlichen Ricottaschaum der klassischen Mascarponecreme vor. Besonders fein sind Schokoraspel aus gekühlter Zartbitterkuvertüre. Einfach mit einer Gemüsereibe gleichmässig über das fertige Tiramisu reiben.

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tiramisu mit Ricotta - Ohne Ei!

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche