Tiramisu mit Qimiq

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Für die Masse:

Für die Biskotten:

  • 40 Stück Biskotten
  • 1 Tasse Kaffee (starker)
  • 5 EL Amaretto

Als Garnitur:

  • Kakaopulver

Für das Tiramisu Kaffee kochen und mit dem Amaretto in einem Suppenteller mischen. Qimiq mit einem Teil des Staubzuckers glattrühren.

Mascarpone zum Qimiq hinzufügen, den restlichen Staubzucker, den Vanillezucker und einen Schuss Amaretto (wenn Kinder auch davon essen den Amaretto besser weglassen) hinzufügen und alles gut verrühren.

Die Biskotten kurz durch die Kaffee-Amaretto-Mischung ziehen und in eine passende Form legen. Die Masse darüber verteilen, Kakaopulver mit einem feinen Sieb darauf streuen und für mindestens 3 Stunden kalt stellen!

Tipp

Dieses Rezept ist nur für 1 Schicht Tiramisu gedacht - wenn Sie zwei Schichten machen möchten, benötigen Sie entsprechend mehr Biskotten. Es schmeckt himmlisch cremig und hat weit weniger Kalorien als die Variante mit den Eiern!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare5

Tiramisu mit Qimiq

  1. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 10.08.2016 um 16:47 Uhr

    Da das Rezept ohne Eier auskommt, kann man es auch am nächsten Tag noch unbesorgt genießen.

    Antworten
  2. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 28.10.2015 um 14:51 Uhr

    Werde es das nächste mal auch mit Qimiq versuchen

    Antworten
  3. OH65
    OH65 kommentierte am 17.07.2015 um 23:10 Uhr

    super süß

    Antworten
  4. MJP
    MJP kommentierte am 06.07.2015 um 00:11 Uhr

    Mhmm, schmeckt super gut!

    Antworten
  5. s150
    s150 kommentierte am 25.06.2015 um 08:45 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche