Tiramisu - Grundrezept

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Dieses Tiramisu Rezept ist das Lieblingsrezept der ichkoche.at-User! Es ist super einfach und vor allem sehr gut vorzubereiten. Das perfekte Dessert, wenn Gäste kommen.

Für das Tiramisu die Eier trennen. Zucker und Eidotter mit dem Mixer aufschlagen.

Sobald die Masse schön schaumig ist, den Mascarpone einmengen.

Kaffee, Rum und Staubzucker in einem flachen Gefäß vermischen.

Für die typischen Schichten des berühmten italienischen Nationalgerichts Tiramisu wird nun eine Form abwechselnd mit Biskotten und Creme ausgelegt. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

Die Biskotten kurz vorher im Kaffee tränken und dann einschlichten. Die Creme darüber streichen und glätten. Danach wieder eine Schicht getränkter Biskotten auftragen.
So wird Schicht um Schicht eingelegt, bis alle Biskotten und die ganze Creme aufgebraucht ist.

Die letzte Schicht muss aus Creme bestehen. Diese mit einem Messer oder einer Tortenpalette ordentlich glatt streichen.

Das Tiramisu nun für einige Stunden kalt stellen.

Vor dem Servieren das Tiramisu mit Kakaopulver bestreuen.

Hier finden Sie viele weitere Tiramisu Rezepte.

 

Tipp

Das Portionieren dieser italienischen Köstlichkeit ist nicht immer ganz einfach. Das erste Stück ist - so wie auch bei Aufläufen - manchmal nicht besonders hübsch anzusehen. Dafür gibt es Abhilfe: Wenn Sie keine perfekten Tiramisu-Rechtecke schneiden wollen, dann können Sie auch einfach mit einem großen Löffel einzelne Portionen herausheben.

Oder Sie schlichten das Tiramisu gleich in einzelne kleine Formen und servieren dann eine Form pro Person.

Dazu finden Sie bei uns eine kleine Tiramisu Videoanleitung. Hier gehts zum Video.

Was denken Sie über das Rezept?
74 20 25

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare158

Tiramisu - Grundrezept

  1. lieblingsköchin
    lieblingsköchin kommentierte am 01.11.2016 um 16:05 Uhr

    Geht schnell zu machen und schmeckt sehr gut, ich hab das Eiweiß zusätzlich geschlagen zum Mascarino (statt Mascarpone) gemischt und die Hälfte Vollkorn-Biskotten verwendet :)

    Antworten
  2. AsineD
    AsineD kommentierte am 28.11.2015 um 18:46 Uhr

    Meine Lieblings-Dessert

    Antworten
  3. MissFabulous
    MissFabulous kommentierte am 20.02.2017 um 19:48 Uhr

    Superleckeres Rezept! Ich verwende jedoch nur 250g Mascarpone und dafür 250g steif geschlagene Sahne. Hab das Gefühl es schmeckt dadurch vollmundiger! Und ein kleiner Schuss Bourbon Vanille Extrakt schmeckt auch sehr lecker in der Creme!

    Antworten
  4. foxter2007
    foxter2007 kommentierte am 04.02.2017 um 20:47 Uhr

    schmeckt gut, aber leider etwas zu flüssig geworden ...

    Antworten
  5. Naninana
    Naninana kommentierte am 29.01.2017 um 18:33 Uhr

    Sehr lecker, ich lass die Eier auch weg und ersetzt sie durch quimiq. Unbedingt aufschlagen bevor man es mit der Mascarpone mischt.

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche