Tintenfischsalat - yam pla meuk

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 200 g Tintenfisch
  • 3 Schalotten
  • 2 Kaffirlimettenblätter
  • 1 Zitronengras
  • 1 Minze- und Korianderblätter

Dressing:

  • 2 Vogelaugenchilis (vielleicht mehr)
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 lg Prise weisser Zucker
  • 2 EL Fischsauce

I N F O Bei diesem Blattsalat arbeitet man mit der selben leichten Blanchiertechnik wie bei dem Muschelsalat. Thai-Blattsalate sind selten so schmucklos wie bei diesem vorigen Rezept; üblicherweise kommen andere Ingredienzien hinein, die den Hauptbestandteil unterstreichen, indem sie in Konsistenz und Wohlgeschmack mit ihm kontrastieren. Man darf jedoch nie vergessen, dass ein Thai-Blattsalat eigentlich eine simple Sache ist. Ist es ein Tintenfischsalat, beinhaltet er kaum ein kleines bisschen anderes als Tintenfisch. Alle anderen Ingredienzien spielen eine Nebenrolle und sollten sparsam eingesetzt werden.

Z U B E R E I T U N G Das Dressing kochen; es sollte salzig, sauer und scharf schmecken.

Tintenfisch putzen, dann einschneiden; dazu das Küchenmesser diagonal halten und diagonale Schnitte herstellen, aber auf keinen Fall ganz durchschneiden.

Den Körper in ca. 2 cm breite Streifchen schneiden, dann die Saugnäpfe abschaben und die Streifchen in 2 cm lange Stückchen schneiden. Tintenfisch kurz in kochend heissem Salzwasser blanchieren, bis er glasig wird. Restliche Salatzutaten dazugeben, mit Dressing anrichten und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tintenfischsalat - yam pla meuk

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche