Tintenfischsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Bund Rucola
  • 100 g Salat (gemischt)
  • 1 Stangensellerie
  • 1 Bund Kerbel
  • 1 Schalotte
  • 0.5 Bund Blattpetersilie
  • 2 EL Olivenöl (kaltgepresst)
  • 1 EL Kräuteressig
  • 1 Teelöffel Senf (mittelscharf)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 300 g Sepioline (sehr kleine Tintenfische)
  • Mehl
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 100 g Austernpilze

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Rucola und Salate reinigen, abspülen und trocken schleudern. Den Stangensellerie abspülen und in kleine Stückchen schneiden. Den Kerbel abspülen, abtrocknen, grob zupfen und mit den Salaten mischen.

Die Schalotte abschälen und klein schneiden. Die Petersilie abspülen, abtrocknen und klein hacken. Olivenöl, Kräuteressig und Senf zu einer Salatsauce vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und Schalottenwürfel und Petersilie einrühren.

Die Tintenfische putzen, mit Küchenpapier trocken reiben, mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl auf die andere Seite drehen. In einer Bratpfanne mit 1 El Olivenöl und gepresstem Knoblauch die Tintenfische goldbraun rösten.

Die Austernpilze reinigen, in einer Bratpfanne mit 1 El Olivenöl rösten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Blattsalat mit der Salatsauce anmachen, anrichten und mit den Pilzen und Sepioline garnieren. Dazu passt gut Baguette.

Tipp: Die so zubereiteten Tintenfische haben einen gewissen -Biss-.

Wer das nicht mag, kann sie weich machen, was bis zu eineinhalb Stunden dauert. Darauf werden die Tintenfische (es können genauso Calamaris oder evtl. Pulpo sein) genauso gebraten und angemacht wie oben beschrieben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tintenfischsalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche