Tilapiafilet auf Ingwer-Kürbisgemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1200 g Gelbfleischiger Kürbis z. B. Hokaido
  • 250 g Porree
  • 40 g Ingwer (Knolle)
  • 1 Chilischote
  • 2 Limetten (unbehandelt)
  • 600 g Tilapiafilets
  • 1 Bund Koriander
  • 3 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 1 Becher Kokosmilch (400ml)
  • 125 ml Gemüsesuppe
  • Salz

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

1. Kürbis halbieren und Kerne mit dem Löffel auslösen. Kürbis vierteln, abschälen und in feine Scheibchen schneiden. Porree reinigen, abspülen und in Ringe schneiden. Ingwer abschälen und sehr fein in Würfel schneiden. Chilischote entkernen und fein hacken. Limetten abspülen, trocken reiben und die Schale mit einer Reibe dünn abraspeln. Saft ausdrücken.

2. Tilapiafilets abspülen und trocken reiben. Filets in 5 cm große Stückchen schneiden und mit der Hälfte Limettenschale, Ingwer, Chili und -saft einmarinieren.

3. Koriander abspülen, trocken reiben und klein schneiden. 2 EL Öl in einem Kochtopf erhitzen. Kürbis, Porree, übrigen Ingwer und Chili darin andünsten. Mit Kokosmilch und klare Suppe löschen. Salzen und übrigen Limettensaft und ·schale hinzufügen. 4 bis 5 Min. weichdünsten.

4. In der Zwischenzeit über gebliebenes Öl in einer beschichteten Bratpfanne erhitzen. Fischfiletstücke abtrocknen und mit Salz würzen. Anschliessend 3 bis 4 min von beiden Seiten rösten. Kürbisgemüse mit Koriander nachwürzen.

Die gebratenen Fischfiletstücke mit dem Kürbisgemüse anrichten. Dazu Thai-Nudeln zu Tisch bringen.(

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tilapiafilet auf Ingwer-Kürbisgemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche