Tiertisch, Graewes, Toerdisch, Teertich, Craewes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Zutaten:

  • 1 Stelze bzw. in etwa 1 kg Schweinerippchen,
  • 750 g Sauerkraut
  • Rindsuppe
  • 1 bottle Moselwein,
  • 1 Lorbeergewürz
  • 1 Zwiebel
  • 1000 g Erdäpfeln (circa)
  • 500 ml Milch (heiss, circa)
  • 50 g Speck
  • 1 Zwiebel (in Würfel geschnitten)

Die Stelze bzw. die Ripperl in der Rindsuppe halb gar machen. Das Sauerkraut darauf legen und mit Moselwein überdecken. Zwiebel und Lorbeergewürz hinzfügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gericht 1 Stunde weiter leicht wallen.

In der Zwischenzeit die Erdäpfeln von der Schale befreien, in Salzwasser gardünsten und durch die Kartoffelpresse drücken. Das Erdäpfelpüree mit heisser Milch zu einem glatten Püree durchrühren.

Das Fleisch aus dem Kochtopf nehmen und in Portionen schneiden. Das Sauerkraut mit dem Kartoffelpüree mischen und gemeinsam mit dem Fleisch anrichten.

Speck- und Zwiebelwürfel glasig weichdünsten und über das Gericht Form. "Tiertisch" wird oft mit Hausmacher Blut- und Leberwürsten gereicht. Es schmeckt aber ebenso ohne Fleisch. Kenner behaupten, aufgewärmt schmeckt "Tiertisch" noch besser!

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tiertisch, Graewes, Toerdisch, Teertich, Craewes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche