Tibetanischer Nudeltopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Cavatelli; oder kurze Makkaroni
  • 1 EL Öl
  • 2 Zwiebel
  • 8 Knoblauchzehen
  • 1 EL Ingwer (gerieben)
  • 150 g Lammfleisch (mager)
  • 2 lg Paradeiser (reif)
  • 1800 ml Hühnersuppe
  • 4 EL Sojasauce; oder evtl. Tamari
  • 2 Teelöffel Paprikapulver (scharf)
  • 450 g Spinatblätter; bzw. Mangold

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Spinat sorgfältig spülen und entstielen. In mundgerechte Stückchen zupfen. Paradeiser in Würfel schneiden. Nudeln nach Packungsanleitung 'al dente' kochen. Mit kaltem Wasser durchspülen, auf einem Sieb abrinnen. Knoblauch, Zwiebeln und Lammfleisch in schmale Scheibchen schneiden.

In einem großen Kochtopf das Öl erhitzen. Knoblauch, Ingwer und Zwiebeln zufügen. Ca. 5 Min. andünsten, bis die Zwiebeln braun werden lassen. Lammfleisch und Tomatenwürfel hinzfügen und weitere 3-5 Min. weichdünsten / rührbraten, bis das Lamm nicht mehr roh ist. Danach klare Suppe, Sojasauce und Paprikapulver hinzfügen, aufwallen lassen. Temperatur reduzieren und 5 bis 10 Min. simmern (bis das Lammfleisch gar ist).

Nudeln und Spinatblätter hinzfügen und weitere 5 Min. machen. Mit Salz, Sojasauce und Paprika nachwürzen, falls nötig.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Tibetanischer Nudeltopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche