Thymiansauce Zu Heidschnuckenrücken Unter Der Kräuterkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Trockenbeize Vom Braten:

  • 1 Bund Petersilie (nur Stengel)
  • 1 Teelöffel Wacholderbeeren
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Teelöffel Majoran (gerebelt)
  • 1 Teelöffel Suppengrün, feinst gehackt

Ausserdem:

  • Knochen von dem Heidschnuckenrücken, grob zerhackt
  • 1 Teelöffel Öl
  • 750 ml Wasser
  • 150 g Butter (kalt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Bund Thymian (die Blättchen)

Trockenbeize: Petersilienstengel klein hacken, Wacholderbeeren und Pfefferkörner zerdrücken, Lorbeerblätter zerkrümeln, das Ganze mit dem Suppengrün verquirlen. Dies und zerhackte Knochen in 1 El Öl braun anrösten. Mit Wasser löschen und zum Kochen bringen. Im offenen Kochtopf bei milder Hitze ca 1 1/2 bis 2 Stunden auf kleiner Flamme sieden. Durch ein mit einem Geschirrhangl ausgelegtes Sieb in einen kleinen Kochtopf gießen und wiederholt zum Kochen bringen. Etwa auf 0, 1 Liter Masse kochen. nach und nach die kalte Butter flöckchenweise unter die Sauce aufschlagen. Sauce nachwürzen, vielleicht Frische Thymianblättchen dazugeben.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thymiansauce Zu Heidschnuckenrücken Unter Der Kräuterkruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte