Thymian-Reisbällchen auf Tomatengemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Reis
  • Salz
  • 2 Bund Jungzwiebel
  • 2 Eier (Gewichtsklasse 2)
  • 100 g Brösel von altem Weissbrot
  • 50 g Parmesan (gerieben)
  • 2 Bund Thymian (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Paradeiser (gehäutet)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Zucker
  • 30 g Butterschmalz

1. Den Langkornreis abspülen, in knapp 250ml Wasser mit Salz zirka eine halbe Stunde bei geschlossenem Deckel quellen.

2. Frühlingszwiebeln reinigen und gut abspülen. Helle Teile in breite, grüne in dünne Ringe schneiden.

3. Den ein klein bisschen abgekühlten Langkornreis mit Bröseln, Parmesan, Eiern und der Hälfte von dem Thymian zusammenkneten, die Menge mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Die Frühlingszwiebeln im mässig heissen Öl 5 min bei geschlossenem Deckel weichdünsten. Paradeiser hacken und dazugeben, mit Pfeffer, Salz, Zucker und dem durchgepressten Knoblauch würzen. Weitere 5 min weichdünsten.

5. In der Zwischenzeit aus der Reismasse 12 Bällchen formen. Im heissen Butterschmalz mit dem übrigen Thymian von beiden Seiten goldbraun rösten.

6. Auf dem Gemüse anrichten und zu Tisch bringen.

Statt der frischen Paradeiser gehen auch Dosen bzw. Kartonware. Oder schärfen mit einer zerriebenen, getrockneten Pepperoni. Oder ein Schuss Balsamessig ...........

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thymian-Reisbällchen auf Tomatengemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche