Thymian-Lamm mit Erbsen-Paradeiser-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Bund Thymian
  • 1 EL Senf
  • 3 EL Olivenöl (Menge anpassen)
  • 2 Lammracks; (*) bzw.
  • 2 L ammrueckenfilets, ausgelöst +/-, jeweils nach Grösse
  • 800 g Frische Erbsen in der Schote
  • Ergibt ausgelöst
  • 250 g Erbsen
  • 1 sm Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 50 g Tomatenpüree
  • 150 ml Gemüsebouillon oder Hühnerbouillon
  • 150 ml Rahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Paprika (edelsüss)

Thymianblättchen von den Zweigen streifen. Die Hälfte mit dem Senf sowie dem Olivenöl durchrühren. Lammracks oder -filets damit bestreichen. Restlichen Thymian zur Seite stellen.

Die Erbsen enthülsen. Die Zwiebel von der Schale befreien und hacken.

Die Butter zerrinnen lassen. Die Zwiebel darin andünsten. Das Tomatenpüree beigeben und kurz mitdünsten. Unter Rühren Suppe und Rahm hinzugießen. Erbsen und übrigen Thymian beigeben und alles zusammen bei geschlossenem Deckel jeweils nach Frische und Qualität der Erbsen fünf bis zehn min machen. Am Ende mit Salz, Pfeffer und Paprika nachwürzen.

Während die Erbsensauce kocht, das Fleisch kochen: Einen Teil der Marinade von dem Lamm streifen und zur Seite stellen. Eine beschichtete Pfanne leer erhitzen. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und rundherum bei mittlerer Hitze rösten (Lammracks: zwölf bis fünfzehn min, Rückenfilets jeweils nach Dicke sieben bis zehn min); dabei 1- bis 2mal mit der übrigen Marinade bestreichen.

Zum Servieren das in Scheibchen oder evtl. Koteletts aufgeschnittene Lamm auf der Erbsen-Paradeiser-Sauce anrichten.

Für den Kleinhaushalt 2 Leute: Ingredienzien halbieren.

1 Person: 1 kleines Lammrückenfilet, vielleicht tiefgekühlte Erbsen (ca. 100 g) und jeweils 1/2 dl Suppe und Rahm verwenden.

(*) Lammrack - Das Rückenfilet von dem Lamm mit Knochen, aber ohne Kamm wird Rack genannt. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Metzger, ob Sie es vorbestellen müssen. Ein Lammrack reicht in der Regel für 2 Leute. Guter Ersatz für die Racks sind ausgelöste Lammrückenfilets, welche überall problemlos erhältlich sind; unbedingt beachten, dass diese eine kürzere Garzeit haben, da ihnen der Knochenteil fehlt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Thymian-Lamm mit Erbsen-Paradeiser-Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche