Thurgauer Apfelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 250 g Butter (zimmerwarm)
  • 250 g Zucker
  • 3 Eidotter
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 2 EL Rum
  • 2 Eiklar
  • 300 g Mehl
  • 1 Pk. Backpulver

Füllung:

  • 5 Äpfel; mehr oder evtl. weniger, jeweils nach Grösse
  • 2 EL Zucker

Zum Besieben:

  • 1 EL Staubzucker

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

(*) Für eine Tortenspringform von 26-28 cm ø

Butter derweil rühren, bis sie weiß wird und an Volumen sichtlich zugenommen hat. Zucker hinzufügen und rühren, bis er sich gelöst hat.

Eidotter, Saft einer Zitrone und Rum abwechslungsweise unter kräftigem Rühren hinzufügen, alles zusammen zu einer schaumigen Krem durchrühren.

Eiklar zu steifem Eischnee aufschlagen. Mehl und Backpulver vermengen und abwechslungsweise mit dem Eiklar unter die Butter-Eidotter- Krem heben.

Äpfel von der Schale befreien, halbieren, Kerngehäuse genau enffernen. Die Äpfel auf der gewölbten Seite kreuzweise alle 5 mm einkerben, aber nur so tief, dass sie immer noch zusammenhalten. Äpfel im Zucker auf die andere Seite drehen.

Teig in die eingefettete Tortenspringform befüllen, die Äpfel darauf gleichmäßig verteilen und wenig eindrücken.

Im 180 Grad heissen Herd 30 Min. backen. Auskühlen und mit Staubzucker besieben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Thurgauer Apfelkuchen

  1. Gewinn
    Gewinn kommentierte am 30.05.2014 um 19:24 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche